Warum sind Pferdeäpfel rund?

Die runde Form der Pferdeäpfel entsteht durch den speziellen Aufbau des Pferdedarms. Die vor dem After liegenden letzten Abschnitte des Dickdarms bilden hintereinanderliegende Taschen, die durch kräftige Ringmuskeln voneinander getrennt sind. In diesen Taschen, auch Poschen genannt, wird dem Kot das Wasser entzogen und es entsteht die typische runde Form.

Pferdekot ist aufgrund der faserreichen Pflanzennahrung ziemlich fest und trocken. Bei einer solchen Konsistenz ist es praktisch, den Kot in Form vieler runder Portionen auszuscheiden. √Ąhnliche Kotformen findet man bei vielen Tieren, die sich √ľberwiegend oder ausschlie√ülich von Pflanzenteilen mit einem hohen Anteil an schwer verdaulichen Ballaststoffen ern√§hren, z.B. bei Elefanten, Kaninchen und Hasen oder Nagetieren. Eine Ausnahme von dieser Regel bilden viele Wiederk√§uer. Zwar nehmen K√ľhe √§hnliche Nahrung zu sich wie Pferde, aber durch das Wiederk√§uen wird die pflanzliche Nahrung wesentlich besser verwertet und der Kot enth√§lt kaum noch Pflanzenfasern. Der Kot ist deshalb nicht so fest und trocken, es entstehen die typischen Kuhfladen.

Dr. Harald Kullmann

Zentrum f√ľr Didaktik der Biologie

Kategorien: