Wie viel wiegt das schwerste Säugetier?

Der Blauwal, wissenschaftlich Balaenoptera muscculus, ist nicht nur das schwerste S√§ugetier, sondern √ľberhaupt das schwerste Tier, das jemals gelebt hat. Der schwerste je gefangene Blauwal wog ca. 190t, das ist soviel wie 30 ausgewachsene Afrikanische Elefanten zusammen.

Selbst die schwersten Dinosaurier wie Brachiosaurus oder Argentinosaurus, brachten es mit gesch√§tzten 60 – 100t Gewicht gerade mal auf die H√§lfte eines Blauwals. Alleine die Zunge eines Blauwals kann bis zu 4t wiegen – das entspricht ungef√§hr dem Gewicht von drei Mittelklasse-Autos oder 50 Menschen.

Bei der Erstbeschreibung des Blauwals (und damit der Vergabe des wissenschaftlichen Namens)¬† hat sich der ber√ľhmte Biologe Carl von Linn√© (1707 – 1778) √ľbrigens m√∂glicherweise einen kleinen Scherz erlaubt: Der Namenszusatz¬†musculus¬†bedeutet einerseits Muskel, andererseits aber auch M√§uschen.

Dr. Harald Kullmann

Zentrum f√ľr Didaktik der Biologie

Kategorien: