Kategorie: Sprache

  • Ist Bilingualit√§t ein Vorteil beim Lernen weiterer Sprachen?

    Bilingualit√§t (=Zweisprachigkeit) hei√üt, dass ein Mensch im Alltag in zwei verschiedenen Sprachen aktiv und meist problemlos kommunizieren kann. Wichtig dabei ist, dass diese Sprachen bereits im Alter von maximal drei Jahren erlernt wurden, also ein Kind zum Beispiel mit Deutsch und Englisch aufgewachsen ist. Grunds√§tzlich haben bilingual aufgewachsene Kinder Vorteile in einigen wichtigen kognitiven Bereichen:…

    Weiterlesen

  • Woher kommt die Redewendung „Schwein gehabt“?

    Im DUDEN-Band ‚ÄěZitate und Redensarten‚Äú (Online-Archiv) hei√üt es dazu: Schwein haben ‚ÄěDie Herkunft dieser Wendung ist nicht mit Sicherheit gekl√§rt. Wahrscheinlich geht sie auf die mittelalterliche Sitte zur√ľck, bei Wettk√§mpfen dem Schlechtesten als Trostpreis ein Schwein zu schenken. Wer das Schwein bekam, erhielt etwas, ohne es eigentlich verdient zu haben. Aus dieser Vorstellung k√∂nnte die…

    Weiterlesen

  • Woher kommt die Redewendung „Die d√ľmmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln?

    Die Antwort auf diese Frage findet sich in dem Videointerview¬†„nachgefragt„, das Dr. Elisa Franz zum Thema „Wieso hei√üt es ‚Schwein gehabt’“ mit Dr. Christian Fischer gef√ľhrt hat.

    Weiterlesen

  • Wer hat sich all die W√∂rter ausgedacht?

    Menschliche Sprache ist eine F√§higkeit, die der Mensch in seiner Entstehungsgeschichte entwickelt hat und die ihn von allen anderen Tieren auf dem Planeten unter¬≠scheidet. Der Zeitpunkt, an dem Menschen die ersten W√∂rter gesprochen haben, ist sehr, sehr lange her (bis zu 125.000 Jahre). Man kann ihn nur sch√§tzen, denn anders als Steinwerkzeuge hinterl√§sst Sprache √ľber…

    Weiterlesen

  • Warum hei√üen die Deutschen Deutsche und nicht Deutschl√§nder?

    Zur Bezeichnung f√ľr die Bewohner:innen eines Landes ‚Äď und auch des jeweiligen Landes selbst ‚Äď stehen unterschiedliche sprachliche M√∂glichkeiten zur Verf√ľgung. F√ľr L√§nder bzw. Staaten finden sich so neben der Zusammensetzung mit dem Zweitbestandteil -land (wie z.B. in Finnland und Deutschland) z.B. zahlreiche L√§ndernamen auf -en (wie in Polen, √Ągypten oder Syrien), auf -ien (wie in Spanien, √Ąthiopien und Jordanien) oder bei L√§ndernamen im Femininum auf -ei (wie in T√ľrkei oder Mongolei). Bei der Bezeichnung der Bewohner:innen…

    Weiterlesen

  • Warum sagt man Entschuldigung, wenn man einer Person Bescheid sagen m√∂chte, wenn sie zum Beispiel etwas verloren hat?

    Aus dem Alltag‚Ķ Entschuldigungen, das verlorene Portemonnaie und die Frage nach dem Weg Jemand vor uns auf der Stra√üe verliert ihr Portemonnaie. Im n√§chsten Augenblick kommt jemand anderes, hebt das Portemonnaie auf und wendet sich mit dem Ausdruck ‚ÄěEntschuldigung?‚Äú an die Person, um es ihr zur√ľckzugeben. Dies ist nicht der einzige Zusammenhang, in dem eine…

    Weiterlesen

  • Warum gibt es so viele verschiedene Sprachen auf der Welt?

    Sprachen werden nicht absichtlich erfunden ‚Äď sie entstehen auf nat√ľrliche Weise, wenn Menschen miteinander kommunizieren. Die meisten europ√§ischen Sprachen wie Deutsch, Polnisch und Griechisch (aber nicht Ungarisch) und viele Sprachen des Iran und Indiens stammen aus der Proto-Indogermanischen Ursprache, die vor etwa 7.000 Jahren n√∂rdlich des Schwarzen Meeres gesprochen wurde. Nat√ľrlich sind Sprachen, die in…

    Weiterlesen

  • Warum hei√üen Weidek√§tzchen so?

    Wahrscheinlich hei√üen die Weidenk√§tzchen K√§tzchen, weil sie sich so weich anf√ľhlen und an Katzenfell erinnern. Bei den Weidenk√§tzchen handelt es sich um die m√§nnlichen Bl√ľten der Weide. Sie dienen im Fr√ľhjahr Insekten als eine der ersten Nahrungsquellen, daher sollte man die √Ąste mit den Weidenk√§tzchen nicht abschneiden, sondern sie lieber f√ľr die Insekten als Nahrung…

    Weiterlesen